10 Jahre "Die Arche"

Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen der Arche

Über 300 Gottesdienstbesucher plus 100 Kinder feierten das zehnjährige Bestehen der Arche. Los ging es mit einem Festgottesdienst - Gemeindeleiter Joachim Föll hielt dankbar fest: „Die Arche ist ein Ort des Lebens, der Hoffnung und des Glaubens geworden; es kommen unterschiedliche Generationen zusammen“. Hier hat man in den letzten zehn Jahren 500 Gottesdienste gefeiert, 45 000 Portionen Essen ausgegeben, 75 Kinder wurden geboren, es gab 20 Beerdigungen, 20 Paare haben hier geheiratet und nicht zuletzt konnten 75 Tauffeste gefeiert werden.

Auch Bürgermeister Timo Wolf würdigte das „Engagement der ETG mit Herzblut“ für die Jugend, die kulturellen Angebote und die segensreichen Dienste. Gemeindeleiter Dieter Trefz predigte über neue Lebensräume, die Gott schaffen möchte. So wie die Taube Noah neuen Lebensraum ankündigte, sind auch wir herausgefordert, mit Jesus Schritte zu wagen auf neues Terrain. Dieses Motto symbolisierten auch zehn Tauben, die nach dem Gottesdienst feierlich in die Lüfte stiegen.

Angeboten wurde ein buntes Programm für Jung und Alt: So konnte man sich mit einem „Arche-Weck“ stärken, eine Rollenbahn runtersausen, in einer Lounge „chillen“, an einer Bastelstation Schiffe bauen, auf einer Hüpfburg toben, Gummibärchen & Popcorn naschen, beim Torwandschießen Preise gewinnen oder im Flohmarkt in Haus Waldruh auf Schnäppchenjagd gehen und die neuen Räumlichkeiten bestaunen.

Zehn Jahre Arche – was bedeutet das? Außenstehende erleben nicht nur ein gesellschaftliches Event, sondern lernen Jesus als ihren Retter kennen. Jael Föll und Robert Radlinska erzählen beide: „Das ist ein zweites Zuhause, hier erlebe ich ein Gefühl von Heimat.“

Zurück

Sonntags
  • Gottesdienste für jedes Alter
  • Kinder- und Teenieprogramm (2-15 Jahre)
  • Inspirierende Begegnungen
  • Gemeinsames Mittagessen alle 14 Tage
Newsletter

Bleib über unser Gemeindeleben auf dem Laufenden.
Unser NEWSLETTER informiert regelmäßig über Gottesdienste und besondere Gemeindeveranstaltungen.