Rangernews zum Sommerabschluss

von Ruben Heer

Das dritte Rangerjahr geht zu Ende

„Es ist kaum zu glauben, schon drei Jahre!“, sagen die einen. „Euch gibt es erst drei Jahre?“, fragen die anderen. Wir schauen dankbar zurück auf unser drittes Rangerjahr. Wir sind beschenkt mit über 70 Kindern und wunderbaren Erlebnissen. Neben vielen Wetter-Wundern und Bewahrung sind sowohl Leiter als auch Kinder im Glauben und Vertrauen auf Gott gewachsen. Der Heilige Geist hat viele Herzen berührt und wir staunen immer noch, was wir alle gemeinsam in diesem Jahr mit Gott erlebt haben.

Die letzten Highlights waren das Pfingstcamp im Mai auf dem Horschhof bei Gerabronn. Zusammen mit anderen Stämmen aus unserer Region (insgesamt 350 Ranger) begleiteten wir Gideon bei seinem Auftrag, die Midianiter zu besiegen.

Vom 5.-7. Juli waren wir mit den „größeren“ Rangern (Pfadfindern und Pfadrangern, ab 12 Jahre) auf einem Kanuhaijk im Altmühltal.

Im Juli wartet noch ein Highlight auf uns: Unseren Sommerabschluss feiern wir am 19. Juli. Dann geht es in die Sommerpause.

Nach der Sommerpause starten wir dann wieder am 13. September um 17.30 Uhr auf der Rangerwiese an der Arche und freuen uns auf tolle Rangeraktionen, wachsende Freundschaften und wertvolle Wachstumsschritte auf allen Ebenen.

Komm´ doch einfach mal vorbei – wir freuen uns auf dich!

Wir wünschen euch einen schönen Sommer und GUT PFAD!

Euer Andreas Becker und die Stammleitung des Rangerstamms 585, Wüstenrot